Erweiterte Suche
Registrierte Benutzer
Benutzername:

Passwort:

Beim nächsten Besuch automatisch anmelden?

» Password vergessen
» Registrierung
 
Zufallsbild

Akai GX 221 D
Akai GX 221 D
Kommentare: 0
Benno40


Fragwürdige Funde
Fragwürdige Funde

            

Fragwürdige Funde
Beschreibung: Hallo Tonbandfreunde,
es ist noch nicht lange her das ich zu einem meiner Kunden ins Haus musste.Auf dem Wege dort hin in der Strasse kam ich an einem Haus vorbei in diesem sichtbar gebaut wurde.Vor dem Hause standen mehrere offene Müllcontainer.Da diese randvoll waren standen unzählige offene scheinbar sehr alte Kartons schon davor.Auf meinem Rückweg von meinem Kunden kam ich genau an dieser Baustelle wieder vorbei.Neugirieg hielt ich an und schaute in ein zwei Kartons.Ploetzlich schlug mein herz schneller als ich in einem Unzählige Randvolle 18ner Spulenbänder erspäte.Alle troken und sauber in orginal Schubern...sauber gewickelt.....Marke BASF LP 35. Unter dem einen karton waren noch weitere Spulen...die ich wie den ersten Karton nach Nachfrage auf der Baustelle mitnehmen durfte. Zu Hause angekommen Qualitest der Bänder...kein schmieren..nicht feucht..absolut ok. Inhalt der Bänder...der Hammer...alte Radiomittschnitte von DDR-Radio.Nachrichten, Reportagen, uvm.
Teilweise auch Westradio von Sendungen die ich niemals gekannt habe.Im zweiten Karton waren 50 Bänder wie Ihr diese auf dem Bild sehen koennt.Randvoll mit Material aus dem 2.Weltkrieg. Da mir die Zeit fehlt alles exact durch zu hoeren...habe ich bis jetzt nur bekannte NAZI Grössen mekeln hoeren. Ich fermute das der ehemalige Besitzer dieser Bänder alle wichtigen geschichtlichen Reden hir komplet aufgezeichnet hatte. Und das in einer relativ guten Qualität.
Ich werde mal unser hisige Uni fragen ob diese da mal durch-hoeren moechte. Wie gesagt...fragwürdige Funde
Schlüsselwörter:  
Datum: 06.10.2007 03:42
Hits: 1859
Downloads: 0
Bewertung: 3.00 (2 Stimme(n))
Dateigröße: 178.5 KB
Hinzugefügt von: WPA

EXIF Info
Hersteller: CASIO COMPUTER CO.,LTD.
Modell: QV-R4
Belichtungszeit: 1/15 sec(s)
Blende: F/2.6
Aufnahmedatum: 05.10.2007 02:54:08
Brennweite: 7.6mm


Autor: Kommentar:
Steffen
Member

Registriert seit: 14.01.2006
Kommentare: 33
Fragwürdige Funde

Hallo WPA,
ich kann Dir nur Beipflichten das es fragwürdige Funde sind, aber andererseits ist es auch ein Stück Zeitgeschichte. Ich würde wie Du schon geschrieben hast ein Historiker fragen der sich mit diesem Zeugnis auskennt.
Zum Material der Bänder ich würde wenn es geht und die Bänder noch in einigermaßen guten Zustand sind von jedem Band eine Kassette als Kopie ziehen und die Bänder Katalogisieren. Ist war sicher eine Menge Arbeit, aber wenn man das alles unter dem Aspekt Zeitgeschichte sieht sicher die Arbeit wert. Dazu bin ich gerne bereit Dir zuhelfen.
zum Beispiel ein Bekannter/Freund von mir Sammelt alte Schellack und Schallplatten von russischen Komponisten und Opernsängern, von Katalogisieren etc. abgesehen greift der NDR 2 und andere Sender auf sein Archiv zurück.
Vielleicht solltest Du auch dein Sender anschreiben vielleicht gibt es dort, erfahrene Leute die Dir sagen können wie solche Zeitdokumente am besten gelagert und welchen Historischen Wert Sie haben. Aber wie gesagt ich würde dann eine Kopie ziehen, falls es sich doch um wertvolles Material Handelt.

Gruß
Steffen
06.10.2007 09:43 Offline Steffen Steffen.Hecking at T-Online.de
Steffen
Member

Registriert seit: 14.01.2006
Kommentare: 33
Fragwürdige Funde

Hall WPA,

habe Dir eine eMail mit Anlagen geschrieben.

Gruß
Steffen
06.10.2007 10:20 Offline Steffen Steffen.Hecking at T-Online.de



Vorheriges Bild:
   Das schwarze Brett der Tonbandgallery  
 Nächstes Bild:
Wolfgangs Netzradio Heidelberg ist nun online   

 

RSS Feed: Fragwürdige Funde (Kommentare)